Kaffee als Teil des Lebens

Viele sagen, es sei das schönste sein Hobby zum Beruf zu machen. Ich finde es geht noch besser:
Ich hatte das grosse Glück meinen Beruf zum Hobby zu machen!
Willkommen in meiner Welt

Roter Faden?

Was als Koch begann hat sich sehr stark weiterentwickelt. Im Jahr 2005 startete ich meine 3 jährige Ausbildung zum Koch. Danach arbeitete ich noch 3 weitere Jahre in der Gastronomie, mit einem kurzen Ausflug ins Schweizer Militär, auf zuletzt 1 Michelin Stern und 15 Punkte Gault Millau Level.

Der persönliche Kontakt zu Menschen war für mich schon immer wichtig, darum entschied ich mich einen neuen Weg im Aussendienst einzuschlagen. Aus purem Zufall landete ich in einer Kaffeerösterei in der Region Basel und fand meine Begeisterung für ein unvorstellbar komplexes Produkt.

Nach 3 Jahren hatte ich mich bis zum Key Account Manager hochgearbeitet und diverse Weiterbildungen im Bereich Kaffee absolviert. Die Essenz dieser Jahre war ein Vize-Meistertitel im Barista, Besuche in Ursprungsländer, den Abschluss des SCA Coffee Diploma und die Zertifizierung als Barista Trainer. 
Was Leidenschaft auslösen kann... 

Das Resultat dessen war der Weg zur eigenen Rösterei. Gemeinsam mit meinem Geschäftspartner bauten wir in nur 4 Jahren eine Rösterei auf, die schweizweit unterwegs ist. Mit über 30 Tonnen Kaffee hatten wir uns sehr gut auf dem Markt etabliert und durften einen sehr nahen Kundenkontakt geniessen.

Der nächste Schritt

Heute arbeite ich als Kaffee-Kompetenz Unterstützung, treibe neue Produkte und Projekte national und international voran, begleite Gastronomen in Entscheidungsprozessen und schule viele Menschen im Bereich Kaffee.


Immer mit dem gleichen Ziel: 

Löse Begeisterung aus und du wirst Erfolg haben!

Eines der komplexesten Projekte war die Organisation des Swiss Coffee Festival 2019. Aber sicher auch eines der schönsten!

Nach 4 Jahren Barista Meisterschaften bleiben ganz viele Erinnerungen. Und auch das eine oder andere Video

Seit einiger Zeit unterstütze ich die Kaffeemacher bei ihrer Öffentlichkeitsarbeit und dem Aufbau eines Youtube-Channel

Kleiner Presse-Auszug

Tageswoche Bericht vor der 3 Meisterschaftsteilnahme

Beobachter Bericht über kleine Röstereien

Kaffeemacher Bericht nach letzter Meisterschaft